navigation
Theaterpädagogik Kontakt Anfahrt Impressum AGBs
 
 
 
Clockwork Orange
 zurück
Schauspiel
von Anthony Burgess

Gastspiel des Theaterkumpanei

 
 

Alex: Philipp Leinenbach
Regie: Peer Damminger
Assistenz: Hannah Romeike, Kerstin Despov
Kostüme: Gabi Kinscherf
Video/Videoschnitt: Peer Damminger, Uwe Heene
Fotos: Kerstin Despov
Bühne: Peer Damminger


Der Aufsehen erregende Roman von Anthony Burgess um Alex und seine „Droogs“ erschien 1962 und wurde in den 70ern von Stanley Kubrik verfilmt. Was damals als pessimistische Zukunftsvision galt, wird heute längst vom Alltag eingeholt. Tatsächlich herrscht nachts auf vielen Straßen die Gewalt desillusionierter und aufgeputschter Jugendlicher - auch in Deutschland!
Anthony Burgess erzählt die Geschichte eines Täters, der zum Opfer wird. Alex ist 15 und Anführer einer Gang, die sich jede Nacht mit Drogen zudröhnt, wahllos Menschen überfällt und sich blutige Messerstechereien mit andren Gangs liefert. Als bei einem Einbruch eine Frau ums Leben kommt, wird Alex von seinem Gefolge im Stich gelassen und landet im Gefängnis. Dort soll er in einer experimentellen Behandlung von seiner Gewaltbereitschaft „geheilt“ werden. Da ihm die Freiheit versprochen wird, lässt sich Alex auf die Tortur ein. Als Ergebnis löst die Lust auf Gewalt Übelkeit aus, wandelt sich sexuelles Begehren in Schmerzen.
Ein Mensch, der sich nicht mehr frei zwischen gutem und bösem Handeln entscheiden kann, ist er überhaupt noch als Mensch zu bezeichnen?
Als „geheilt“ entlassen, wird Alex nun selbst zum Ziel von Polizeigewalt und der Rache seiner ehemaligen Opfer.



Vorstellungen der nächsten 3 Monate
26.03.202120:00 UhrKarten bestellen
27.03.202119:00 UhrKarten bestellen